04.09.2022

Unser 100-jähriges Jubiläum

Am Sonntag im Rathaus fing es an: Unser großes Jubiläim für 100 Jahre Bestand unseres Vereins! Magisch fühlte sich die Atmosphäre an, während ein Großmeister unsere Nachwuchsspieler trainierte schauten viele Erwachsene um ihn herum und überlegten schon wie sie diesen Großmeister im Simultan besiegen könnten. Sebastian Siebrecht wurde nämlich von 29 Spielern herausgefordert. Währenddessen wurde fleißig die Festschrift verteilt. Die meisten waren aus unserem Verein jedoch waren auch paar Gastspieler dabei, die aufgrund einer gemeinsamen Vergangenheit mit ihnen uns am Herzen lagen. Taff war es auf jeden Fall, denn es dauerte ganze 5 Stunden(!!!), bis das Simultan zu Ende war. 22 Partien gewann der größte Großmeister der Welt (2.02m groß), jedoch konnten 4 Spieler ihm ein Remis abluchsen (Nils Henrotte, Alberto Bamberger, Stefan Rinner und unser 13-jähriges Nachwuchstalent Artur Deider) Aber das war nicht genug, es gab sogar 3 Spieler die durch aggressives Spiel gewinnen konnten (Alexander Rudler, Josef Kaluza und Kevin Deider)!! Mit diesem Super-Ergebnis konnten wir signalisieren, dass wir bereit auf die anstehende Saison sind. 

Anschließend nach dem ernsten Simultankampf feierten wir das mit einem Grillfest. In diesem konnte man sehen wie harmonisch unser Verein einfach ist. Es wurde gespielt, gewitzelt und über unseren Alltag gesprochen (natürlich mit jede Menge Essen nicht zu vergessen ;)). Es wurde neben Schach auch Wikingerschach gespielt, wo die Leute viel Elan und Spaß eine ganz andere Interpretation fernab vom Brett spielen konnten.